• In seinem neuesten Buch erzählt Peter Schmidt-Eppendorf die Kirchengeschichte Nordstrands
    Es gibt keine deutsche Insel, deren katholische Kirchengeschichte Stoff für ein Buch hergibt. Außer Nordstrand. Seit 1654 gibt es dort eine katholische Gemeinde. Revolutionen und Glaubenskämpfe fanden hier ihren Niederschlag. Und Sturm war auf Nordstrand fast immer. 
  • Erzbischof Stefan Heße: Das Miteinander ist Stärke der Diaspora
    Hundert Tage ist Erzbischof Stefan Heße im Amt: Für Politiker endet dann die „Schonfrist“ der Kritik. Bei Erzbischöfen ist das nicht so. Wir fragen stattdessen:  Wie hat der Erzbischof von Hamburg sein Bistum bisher wahrgenommen? 
  • Ein siebengeschossiger Erweiterungsbau soll die Sophie-Barat-Schule fit für die Zukunft machen
    Der Katholische Schulverband Hamburg  plant am Standort der traditionsreichen Sophie-Barat-Schule an der Moorweide Neubau-Investitionen in Höhe von 9,8 Millionen Euro. 
  • Am 75. Geburtstag trat Weihbischof Norbert Werbs in den Ruhestand
    Die Nachricht kam erst um zwölf Uhr: Papst Franziskus hat den Rücktritt von  Weihbischof Norbert Werbs angenommen. Pünktlich zum 75. Geburtstag, den Weihbischof Werbs mit vielen Gläubigen in Schwerin feierte. 
  • Gabriele Anders hat die Aufgabe als Missbrauchs-Beauftragte des Erzbistums abgegeben
    Im Januar 2010 haben die Enthüllungen über Missbrauchsfälle einen Schock in der katholischen Kirche ausgelöst. Auch im Erzbistum Hamburg meldeten sich Missbrauchsopfer. „Ihnen haben wir es zu verdanken, dass sich die Kirche seitdem verändert hat“, sagt Gabriele Anders. 
  • Der Warener Franziskanerpater Hubert Wurz schöpft Kraft aus der fernöstlichen Praxis des Zen
    Pater Hubert Wurz gehört seit einem halben Jahr zur Gemeinschaft der Franziskaner in Waren. Der katholische Geistliche hat eine Ausbildung zum Zen-Meister gemacht. Was das ist, erklärt er selbst. 
  • Wie künftige katholische Religionslehrer in Hamburg studieren
    Theologiestudium, wie geht das heute? Seit Herbst 2014 können angehende katholische Religionslehrer in Hamburg studieren. Die Neue KirchenZeitung hat ein Seminar besucht  – und festgestellt: Mit trockenem Pauken hat das Ganze nichts zu tun. 
  • Von Flensburg nach Paris Christen starten von der dänischen Grenze zum Ort der Klimakonferenz 2015
    Das Motto heißt: „Geht doch!“ Vom 13. September bis 27. November werden Christen auf einem „Ökumenischen Pilgerweg“ nach Paris pilgern. Dort findet die UN-Klimakonferenz statt. Start des Weges ist Flensburg. 
  • Drei deutsche Erzbischöfe erhalten Pallium
    Man stelle sich vor: Die deutschen Erzbischöfe Stefan Heße, Heiner Koch und Kardinal Rainer Maria Woelki würden vom Papst ein Schaf bekommen, das sie fortan regelmäßig über den Schultern im Nacken tragen sollten. Heute passiert genau das in Rom - allerdings nur symbolisch: Gemeinsam mit 43 weiteren neuen Erzbischöfen aus aller Welt erhalten sie von Franziskus das Pallium, eine weiße Stola aus Lammwolle, bestickt mit sechs schwarzen Kreuzen.  
  • Worauf es ankommt, wenn Menschen in Seenot sind
    Das Evangelium von der Stillung des Seesturms erzählt, wie wichtig es ist, Ruhe zu bewahren und zu vertrauen. Davon kann auch Sven Klette berichten, ehrenamtlicher Seenotretter auf Langeoog.
  • Auftakt zur Entwicklung des Pastoralen Raums „Bille–Elbe–Sachsenwald
    Mit einem optimistischen Auftakt ist der mitgliederstärkste Pastorale Raum des Erzbistums in seine Entwicklung gestartet. Am Samstag trafen sich dazu 250 Katholiken im Reinbeker St. Adolf-Stift. 
  • Günter Jeschke hat die Neubrandenburger Caritas in eine neue Ära geführt. Jetzt verabschiedet er sich
    Als Praktikant fing er einst bei der Caritas an und arbeitete sich bis zum Heimleiter in Rostock hoch. Später wurde Günter Jeschke nach Neubrandenburg geschickt, um ein Altenpflege- heim zu leiten, das noch gebaut werden sollte. Kurz vor der Wende war das ein Abenteuer.
  • Das Bischof-Theissing-Haus in Teterow wird 20 Jahre alt
    Das Bischof-Theissing-Haus in Teterow wird 20 Jahre alt. Die Geburtstagsparty dauert drei Tage lang: vom 12. bis 14. Juni. 
  • Flüchtlingselend und Wirtschaftskrise
    Er löste das Chaos aus, weil er eine verfassungswidrige dritte Amtszeit durchsetzen will: Burundis Staatspräsiden Pierre Nkurunziza hat das Land in eine Krise gestürzt - und die Wahlen verschoben. Doch das löst die tiefgreifenden Probleme nicht.
  • Christen in Syrien
    Zwischen Krieg und Vertreibung - viele Christen sind in Syrien auf der Flucht vor dem IS. In ihre zerstörten Heimatdörfer trauen sie sich kaum zurück. Ein Lichtblick ist das syrische Homs.
  • Dompfarrer Msgr. Peter Mies will mit neuen Angeboten neue Interessengruppen einladen
    Das Pfarrhaus der Domgemeinde St. Marien wird umgebaut, Pfarrsekretärin Annegret Schmitz-Fischer begrüßt vorübergehend Besucher in einem Container. Das neue Pfarrhaus will Dompfarrer Peter Mies einladender gestalten – und die Domkirche auch.