• Die Edith-Stein-Schule wird überleben!
    Große Erleichterung und Freude in der Schule, aber auch in der katholischen Gemeinde von Ludwigslust. Viele haben für diesen Erfolg gekämpft. Und jetzt drängt die Zeit… 
  • Eine neue Pfarrei im Hamburger Westen
    „St. Maria“ heißt die neue Pfarrei im Hamburger Westen, die Erzbischof Stefan Heße errichtet. Der Festgottesdienst am 3. Juni ist der Höhepunkt einer Festwoche, zu der die fünf Gemeinden des Pastoralen Raums einladen.
  • Florian Edenhofer und Henric Kahl werden demnächst Kapläne sein
    Zwei Diakone hat Erzbischof Stefan Heße am Samstag zu Pfingsten zu Priestern geweiht: Florian Edenhofer und Henric Kahl werden demnächst Kapläne sein: Edenhofer in Schwerin, Kahl in Kiel.
  • Das Projekt namens „Guter Start ins Leben“ startet in Wismar
    Die ersten Schritte ins Leben sind nicht für jedes Kind problemlos und glücklich. Aber das muss nicht sein. Hilfe gibt seit Neuestem der Sozialdienst katholischer Frauen in Wismar. Mit einem Projekt namens „Guter Start ins Leben“.
  • An einem Tisch: Die Spitzen des Erzbistums Hamburg und der Schulgenossenschaftsinitiative
    Gibt es eine Rettung für die gefährdeten katholischen Schulen in Hamburg? Lange haben das Bistum und die Schulgenossenschaft miteinander gerungen. Jetzt ist klar: Die Kooperation kommt. Sie soll Schulen retten, aber auch zum Vorbild kirchlicher Mitbestimmung werden. 
  • Rüstungsexporte
    1,45 Billionen Euro sind 2017 weltweit fürs Militär ausgegeben worden, gut ein Prozent mehr als im Jahr davor. Forscher rechnen damit, dass 2018 noch deutlich mehr Geld in Rüstung investiert wird. Auch Deutschland trägt dazu bei – und wird von Kirchenvertretern scharf kritisiert.
  • Missbrauchsskandal in Chile
    Ein Ergebnis, das Aufsehen erregt: Papst Franziskus muss nach den Gesprächen zum Missbrauchsskandal nun entscheiden, welchen chilenischen Bischof er entlässt.
  • Katholikentag
    Tage voller Glaube und Freude, Gesang und Diskussionen: Der Katholikentag war der bestbesuchte seit 1990 – und ein großer Erfolg. Viele Veranstaltungen waren überfüllt; aber wer in eine Kirche oder in eine Halle nicht mehr rein konnte, hatte meistens gute Alternativen.
  • Auf dem Katholikentag: Veronika Pielken im Gespräch mit Hans-Jochen Jaschke und Maria Jepsen
    Sie war die erste evangelische Bischöfin in Deutschland. Er ihr katholischer „Kollege“ in Hamburg. In Münster gab es ein Wiedersehen von und mit Bischöfin Maria Jepsen (73) und Weihbischof Hans-Jochen Jaschke (76). 
  • Katholikentag in Münster
    Die Resonanz ist viel höher als erwartet. Rund 70.000 Teilnehmer haben den Katholikentag in Münster besucht, der am Sonntag mit einem Open-Air-Gottesdienst vor dem Schloss seinen Höhepunkt erreichte - und zu Ende ging. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) als Veranstalter spricht vom "größten Katholikentag seit der Wiedervereinigung".