27.07.2015

Papst meldet sich für Krakau an

Der erste Gast des Weltjugendtags

Der erste Teilnehmer des Weltjugendtags 2016 in Krakau steht fest: Papst Franziskus meldete sich online an. 

Papst Franziskus meldete sich am Sonntag als erster Teilnehmer des Weltjugendtags 2016 an. Foto: kna-bild

Papst Franziskus will im Sommer 2016 zum katholischen Weltjugendtag ins polnische Krakau reisen. Vor mehreren zehntausend Menschen auf dem Petersplatz meldete er sich am Sonntag online via Tabletcomputer als erster Teilnehmer an. In Gegenwart von zwei Jugendlichen, die neben ihm am Fenster des Apostolischen Palastes standen, schickte Franziskus das elektronische Formular ab.  

Der Papst eröffnete damit genau ein Jahr vor seinem Beginn die Einschreibungen für den XXXI. Weltjugendtag vom 26. bis zum 31. Juli 2016 in Krakau. Es wird mit mehreren Hunderttausend Teilnehmern gerechnet. Zugleich lud Franziskus die Jugendlichen in aller Welt ein, ebenfalls nach Krakau zu kommen. Mit der Teilnahme des Papstes war gerechnet worden, eine offizielle Bestätigung dafür gab es jedoch bislang nicht. 

Der Weltjugendtag werde diesmal während eines Heiligen Jahrs begangen, dem "Jubiläum des Barmherzigkeit", erklärte Franziskus. Dadurch werde dieses Großereignis selbst zu einer Art "Jubiläum der Jugend". Das biblische Thema "Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden" ermuntere zum Nachdenken über die Barmherzigkeit, so der Papst.

Infos zum Weltjugendtag gibt es hier

kna