• Förderverein ermöglicht die Anschaffung zweier wertvoller Glasfenster von Siegfried Assmann für die Kirche Zu den heiligen Engeln in Glinde.
  • Etwa 300 Pilger nahmen am vergangenen Sonntag an der 66. Ansverus-Wallfahrt zum Radkreuz auf dem Rinsberg teil. Das Motto: Glauben in Freiheit.
  • Werbung für das Ordensleben? Interessiert das jemanden? Kommt da jemand? Die Mauritzer Franziskanerinnen aus Kiel haben sich mit solchen Fragen nicht lange aufgehalten. Sie haben es einfach gewagt. Drei zweitägige Treffen, in denen Frauen sich fragen können: Geht das, was ich mit meinem Leben anfangen will, am besten, wenn ich Franziskanerin bin? Vor dem dritten Nachmittag am 5. September zieht Schwester Maria Magdalena Jardin eine positive Bilanz: Es gibt Interesse. 
  • Der Priester Peter Kossen kämpft gegen die Ausbeutung von Arbeitern
    In der Lesung redet der Prophet Amos den Unterdrückern ins Gewissen. Heute kämpft der Priester Peter Kossen gegen die Ausbeutung von Arbeitern. Er ist überzeugt davon, dass die Kirche soziale Missstände anprangern muss.
  • Gebetsschule
    Die gesungenen Gebete in Taizé faszinieren viele Menschen. Frère Timothée erklärt, was ihren Reiz ausmacht, warum die Gesänge die Gemeinschaft stärken und wie sie helfen, besonders eng mit Gott in Kontakt zu kommen.
  • Gebet, Austausch, Seelsorge – die Online-Gemeinschaft "Lingualpfeife"
     Martin Ludwig Jetschke startete mit Orgelvideos im Internet. Daraus entstand die Online-Gemeinschaft „Lingualpfeife“. Gebet, Austausch, Seelsorge – all das gehört dazu. Immer öfter ist die Netzgemeinde auch in der realen Welt aktiv.
  • Anfrage
    Zur Todesstrafe: Kann ein Papst einfach den Katechismusinhalt ändern, korrigieren, abschwächen oder löschen? Ist das nicht die Aufgabe einer Vatikan-Kommission? - André Dörflinger, per E-Mail
  • Was ist mit den Gerechten Schafen, die geblieben sind?
    Jesus vermittelt im Sonntagsevangelium eine schöne Botschaft: Gott freut sich über jedes einzelne Schaf, das umkehrt. Doch was ist mit den vielen Gerechten, die ohnehin geblieben sind?
  • Erzbischof Stefan Heße hat vergangenen Samstag den Benediktinerbruder Lukas Boving OSB zum Diakon geweiht. Zur Feier in Nütschau kamen viele Jugendliche, denn zeitgleich fand dort das Glaubensfestival „JuSt.Be“ statt.
  • Anfrage
    Paulus sagt im Kolosserbrief (1,24): „Ich ergänze in meinem irdischen Leben, was an den Bedrängnissen Christi noch fehlt ...“ Wie kann ich durch mein Leben oder mein Leiden dem Sühneopfer Christi noch etwas hinzufügen? Uta Köcher, Eisenach