• Gebetsschule
    Zu Gott oder verschiedenen Gottheiten, in Gemeinschaft oder allein: Auch Gläubige in Judentum, Islam und Buddhismus beten, bitten und meditieren. Was können wir Christen uns von ihnen abschauen?
  • Über Jahrhunderte hielt die Kirche Sklavenhandel für gerechtfertigt
    Das Thema Sklaverei ist kein Ruhmesblatt für die Kirche. Über Jahrhunderte hielten Christen – wie Paulus in der Lesung – Sklavenhaltung für gerechtfertigt. Sie besaßen sogar welche. Erst im 19. Jahrhundert begann das Umdenken.
  • Anfrage
    Vor kurzem hieß es in einer Anfrage, dass die Gläubigen früher nur selten zur Sonntagsmesse gingen. Seit wann gibt es denn das Kirchengebot zur Sonntagsmesse? R. S., Dresden
  • Demut und Bescheidenheit
    „Wer sich selbst erhöht, wird erniedrigt, und wer sich selbst erniedrigt, wird erhöht werden“, sagt Jesus im Evangelium. Aber was heißt das praktisch? Und wann wird die Mahnung zu Demut und Bescheidenheit zur Unterdrückung?
  • Anfrage
    Welche Geistliche konzelebrieren bei der Weihe eines Weihbischofs? Welche Geistliche kommen zur Weihe eines Diözesanbischofs zusammen? H. R., 53937 Schleiden
  • Bibelspruch als Erziehungsmittel und billiger Trost
    Die Lesung aus dem Hebräerbrief ist geradezu sprichwörtlich geworden: „Wen der Herr liebt, den züchtigt er.“ Bei vielen ruft sie Empörung hervor, denn viel zu oft wurde sie missbraucht: als Erziehungsmittel oder als billiger Trost.
  • Firmanden aus Hamburg-Billstedt besuchten die Gedenkstätte Lübecker Märtyrer und besuchten auch das Burgtorkloster, wo die vier Geistlichen zum Tode verurteilt worden waren.
  • Gebetsschule
    Nichts soll der Mönch dem Gebet vorziehen, schreibt Ordensgründer Benedikt in seiner Regel. Wenn die Glocke läutet, hat er alles liegen zu lassen. Und auch außerhalb der Klöster findet das Stundengebet – „der kleine Gottesdienst für zwischendurch“ – neue Freunde. Zum Beispiel in einem ökumenischen Verein.
  • Anfrage
    Gab es vor der Taufe Jesu im Judentum schon eine Taufe? Waren Johannes und Jesus, die Juden waren, beschnitten? R. S., 07646 Stadtroda
  • Anfrage
    Zum Fest Mariä Himmelfahrt werden oft Kräutersträuße gebunden. Woher kommt dieser Brauch? Was gehört in einen Kräuterstrauß hinein? Eva Maria Balzer, Hamburg