• Beim erstmals verliehenen Schöpfungspreis des Erzbistums Hamburg hatte die Jury die Wahl unter 16 Einsendungen. Gewonnen haben die „Schulwerkstatt fit for life“, die Pfadfinderschaft St. Georg und die Katholische junge Gemeinde.
  • Handeln wie bei der Brotvermehrung oder im Gleichnis von den Talenten: In einem Projekt zum „Tag der Armen“ im November sind Teams gesucht, die mit Phantasie und Engagement das Thema Armut angehen. 
  • Der Start des Regelbetriebs an den Schulen verlief zwar hier und da etwas ruckelig, gelang aber im Großen und Ganzen. Überdies sorgte die Pandemie für Erkenntnisse, die den klassischen Stundenplan infrage stellen.
  • Der Sozialdienst katholischer Frauen und das „Kieler Fenster“ beraten Frauen mit psychischen Erkrankungen vor und während einer Schwangerschaft. Die sogenannte Traumkind-Gruppe hilft mit individueller Unterstützung.
  • Krippenfeiern statt Christmetten
    An Ostern sind wegen Corona die Gottesdienste ausgefallen. Weihnachten aber werden wir wohl feiern können. Wie kann das gelingen, in diesem speziellen Jahr? Schon jetzt sollten Gemeinden anfangen, sich Gedanken zu machen. Vielleicht finden sie neue Ideen, die auch nach der Pandemie tragen.
  • Suizid von jungen Menschen
    Rund 500 Jugendliche nehmen sich in Deutschland jedes Jahr das Leben. Die Caritas will Menschen, die suizidgefährdet sind, unterstützen. Neben einer Chatberatung bietet sie Hilfe in den Sozialen Medien an - weil die Hemmschwelle dort geringer ist. 
  • Bewohner des Don Bosco-Hauses in Mölln sind alle 14 Tage mit einer selbst produzierten Radiosendung im Offenen Kanal Lübeck zu hören. Für die Menschen mit Behinderung ist es eine Gelegenheit, eigene Talente zu entdecken.
  • Eigentlich war eine richtige Feier zum 20. Geburtstag geplant, mit Kurgästen aus ganz Deutschland. Aber auch die Kurklinik Stella Maris ist von „Corona“ gebeutelt. Dabei waren Kuren für erschöpfte Mütter nie so nötig wie jetzt.
  • Vor rund zwei Wochen machte ein Wohnungsbrand in Hammerbrook Schlagzeilen – auch weil ein Zwölfjähriger die Bewohner vor dem Feuer rettete. Ihm und seiner Familie bietet das Erzbistum Unterkunft – vorerst. 
  • Was und wie wird in norddeutschen Klöstern gekocht? Die Fernsehserie „Klosterküche“ im Norddeutschen Rundfunk ist seit Jahren eine beliebte Sendung. Jetzt sind die besten Beiträge in der NDR-Mediathek zu sehen.