• wohl nahezu alle Bewohner des Malteserstifts St. Elisabeth gegen Corona geimpft sind, gelten weiter die pandemiebedingten Hygieneregeln. Im Marienmonat Mai plant Diakon Werner Heitmann eine besondere Aktion. 
  • Die Generalsekretärin der deutschen Sektion von Pax Christi, Christine Hoffmann, hat ein Rüstungsexportkontrollgesetz für Deutschland verlangt. Sie formulierte die Forderung bei einer Kundgebung, die statt der traditionellen Ostermärsche am Montag am Jungfernstieg stattfand. Sie trat dabei auch als Sprecherin der Kampagne „Aktion Aufschrei – stoppt den Waffenhandel jetzt!“ auf. 
  • Seit November ist Bruder Benedikt Hülsmann aus dem Kloster Nütschau Pfarrer der deutschsprachigen Gemeinde von Seoul. Wie dort das Osterfest gefeiert wird, beschreibt er in einem Brief an die Leser der Neuen KirchenZeitung.
  • „Wir schenken Ihnen Zeit.“ Das ist das Motto des ökumenischen Hospizdienstes Christophorus. Aber was nützt das, wenn Kontakte nicht möglich sind? Regina Graw hatte eine Idee, wie man trotz Corona Zeit schenken kann – im Gehen. 
  • Jugendliche in der Corona-Krise
    In der Corona-Zeit wird viel über Risikogruppen diskutiert, über die Gefahren des Virus für alte Menschen. Völlig zu Recht. Aber auch die Jugendlichen leiden. Sie wollen eigene Wege gehen – und dürfen nicht. Wie können Erwachsene ihnen helfen? 
  • Erstkommunion in der Corona-Pandemie
    Es ist Weißer Sonntag, oft ein Tag der Erstkommunionfeier. Die ist für jedes Kind ein besonderes Fest, viele erinnern sich ein Leben lang daran. Vielleicht gerade dann, wenn etwas anders war, ungeplant. So, wie in diesen beiden Pandemie-Jahren. Und vielleicht ja auch bei Ihnen.
  • Schule nach einem Jahr Corona: Das bedeutet Stress für alle. Die katholische Don-Bosco-Schule in Rostock aber hat die Krise genutzt. Sie hat eine Diskussion zur Schulentwicklung auf Youtube organisiert. Jeder im In- und Ausland durfte zusehen und kommentieren. Das brachte überraschende Ergebnisse.
  • Teil 6 unserer Fastenserie zu Tugenden
    Mit welchen Leitlinien kommen wir weiter gut durch die Corona-Krise? Welche Maßstäbe geben uns Orientierung für ein glückliches Leben? Eine Richtschnur können die christlichen Tugenden liefern. Die sechste ist die Liebe.
  • Teil 5 unserer Fastenserie zu Tugenden
    Mit welchen Leitlinien kommen wir weiter gut durch die Corona-Krise? Welche Maßstäbe geben uns Orientierung für ein glückliches Leben? Eine Richtschnur können die christlichen Tugenden liefern. Die fünfte ist der Glaube.
  • Teil 4 unserer Fastenserie zu Tugenden
    Mit welchen Leitlinien kommen wir weiter gut durch die Corona-Krise? Welche Maßstäbe geben uns Orientierung für ein anständiges Leben? Die klassischen christlichen Tugenden können Wegweiser sein. Die Fastenserie stellt sie vor.