Home

  • Nach einem Jahr Corona-Pause hat der Neubrandenburger Dreikönigsverein jetzt wieder den Siemerling-Sozialpreis verliehen. Ausgezeichnet wurden Beate und Gabriel Fibinger aus Kleeth – und mit ihnen die Rettungshundestaffel „Vier Tore“.
  • Feuerwehrleute holten im Rahmen einer Übung die Glocke aus dem Glockenturm der profanierten Kirche Stella Maris in Heikendorf. 
  • Die katholische Kirche will beim Hamburger „Religionsunterricht für alle“ dabei sein. Dieser Schritt hat religionspolitische Brisanz, aber alle Beteiligten sind sich einig: Die Beteiligung der katholischen Kirche bringt Vorteile für alle. 
  • Nach vier Jahren Wartezeit und einem digitalen Ökumenischen Kirchentag ist es endlich wieder so weit: Am 25. Mai startet der 102. Katholikentag in Stuttgart, und das sogar in Realpräsenz. Das Erzbistum Hamburg ist auch dabei. 
  • Werbeverbot für Abtreibungen soll nicht mehr im Strafgesetzbuch stehen
    Das Werbeverbot für Abtreibungen soll abgeschafft werden. Im Gesetzentwurf bleibt abstoßende Werbung verboten, sachliche Information aber erlaubt.
  • An die 80 Menschen haben bei der Aktion „Glaube unterwegs“ der Pfarrei Herz Jesu in Rostock an den Fastensonntagen teilgenommen. Gemeinsam sind sie eine Wegstrecke gegangen und haben über die eigene Spiritualität gesprochen. 
  • Der Togo Chor bereichert das Gemeindeleben von Heilig Geist in Hamburg-Farmsen
    Der Togo Chor tritt regelmäßig in den Gottesdiensten der Gemeinde Heilig Geist auf. Seine Mitglieder und viele seiner Lieder stammen aus Westafrika – der  Chor ist mittlerweile so beliebt, dass er auch für private Feiern gebucht wird.
  • Lesungen zum 22. Mai
    6. Sonntag der Osterzeit
  • Was das Liebesgebot Jesu für das Miteinander in einem Orden bedeutet
    Das neue Gebot, das Jesus beim letzten Abendmahl verkündet, könnte kürzer und schlichter kaum sein: „Liebt einander!“ Diese Weisung zu befolgen, ist jedoch höchst anspruchsvoll. Wie die Franziskaner es versuchen, erläutert Bruder Thomas Abrell, Oberer des kleinen Franziskanerklosters Ohrbeck bei Osnabrück.
  • Lesungen zum 15. Mai
    5. Sonntag der Osterzeit
  • … ein richtiges Pferd auf dem Flur: Im Wohn- und Pflegeheim St. Vincenz in Rendsburg war kürzlich tierisch was los. Das Mini-Shetty Lilly war zum zweiten Mal zu Besuch – sehr zur Freude der Bewohner des Caritashauses.
  • Die Pfarrei Herz Jesu in Rostock hat eine mobile Bibliothek eröffnet: Dort können Kriegsflüchtlinge Bücher in ukrainischer Sprache ausleihen. Das Problem: Bücher auf Ukrainisch sind sehr gefragt und Mangelware.
  • Alles hat seine Zeit und jeder Ort hat seine besondere Geschichte. So ist es auch mit einem kirchlichen Grundstück in Kiel, das am Krusenrotter Weg liegt und zu dem es zwei Legenden zu erzählen gibt.
  • Passionsspiele in Oberammergau starten
    Mit zwei Jahren Corona-Verspätung geht es nun endlich los: Am Samstag ist die Premiere der 42. Oberammergauer Passionsspiele.
  • Bischof Gebhard Fürst über den Katholikentag in Stuttgart
    Gebhard Fürst (74) ist Mitgastgeber des Katholikentags Ende Mai in Stuttgart. Im Interview erläutert der Rottenburg-Stuttgarter Bischof, was er sich von dem Christentreffen erwartet.
  • Neu: Das E-Paper der Kirchenzeitung ist schneller und billiger als die gedruckte Ausgabe
    Passt die Neue KirchenZeitung in die Hosentasche? Jetzt ja. Ab sofort können Sie die Zeitung auch als E-Paper bestellen und lesen.