Home

  • Die Liturgie war die übliche – sonst war aber fast alles anders als geplant. Erzbischof Stefan Heße hat am Samstag Ulrich Bork und Simon Nowaczyk zu Priestern geweiht und am Montag Bruder Lukas Boving aus Nütschau. 
  • Die Instruktion „Die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde im Dienst an der missionarischen Sendung der Kirche“ hat hohe Wellen geschlagen. Vor allem wegen ihrer Aussagen über Pfarrei-Fusionen und über Laien in der Pfarreileitung. Aber es steht noch mehr darin. Eine Einschätzung von Erzbischof Stefan Heße.   
  • Direkt an der Elbe, am südwestlichen Rand Mecklenburgs, wurde vor 20 Jahren eine neue katholische Kirche gebaut. Nicht nur wegen ihrer Lage ist die Filialkirche Maria Rosenkranz in Dömitz etwas Besonderes. 
  • Mit Spannung wurde sie erwartet, die Diskussion unter Delegierten des Synodalen Weges in der Katholischen Akademie. Zur Debatte stand das spannendste Thema des „Weges“: „Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche“. 
  • Sagrada Familia wird wegen Corona nicht fertig
    Die Sagrada Familia in Barcelona wird wegen der Corona-Pandemie wohl noch länger als geplant unvollendet bleiben. Eigentlich hätte sie zum 100. Todestag des Architekten Antonio Gaudi 2026 fertig werden sollen. 
  • Sonne, Wind und eine weite Wiese, auf der Abstand kein Problem ist. Die „kleine“ Variante zur traditionsreichen Wallfahrt zum Ansveruskreuz bei Ratzeburg führte mehr als 200 dankbare Pilger zusammen. 
  • Seit Jahrtausenden wird die Rose als Zier- und Heilpflanze kultiviert. Rosen gibt es nur mit Dornen. Das ist immer auch ein Bild für das Leben gewesen. Nur wenige haben das so schön sagen können wie die Dichterin Rose Ausländer.
  • Es gibt viele gute Bücher. Keines kann sich mit der Bibel messen. Man kann das „Buch der Bücher“ lesen. Es gibt aber noch viele andere Zugänge, das Wort Gottes allein oder mit anderen zu erleben. Gisela Rutz hilft, sie zu entdecken. 
  • Der Statiogang des St. Marien-Doms wartet mit einer neuen Sehenswürdigkeit auf: In einer Vitrine werden dort nun die zuvor in der Sakristei aufbewahrten silbernen Gefäße mit den drei heiligen Ölen präsentiert. Ein kleines Fenster in der aus schwarzem Glas gefertigten Vitrine fokussiert den Blick dabei auf die zylindrischen Behältnisse mit Chrisam, Katechumenenöl und Krankenöl. 
  • Die Lesungen zum 27. September
    Die Lesungen des 25. Sonntags im Jahreskreis 
  • Beim erstmals verliehenen Schöpfungspreis des Erzbistums Hamburg hatte die Jury die Wahl unter 16 Einsendungen. Gewonnen haben die „Schulwerkstatt fit for life“, die Pfadfinderschaft St. Georg und die Katholische junge Gemeinde.
  • Handeln wie bei der Brotvermehrung oder im Gleichnis von den Talenten: In einem Projekt zum „Tag der Armen“ im November sind Teams gesucht, die mit Phantasie und Engagement das Thema Armut angehen. 
  • Der Start des Regelbetriebs an den Schulen verlief zwar hier und da etwas ruckelig, gelang aber im Großen und Ganzen. Überdies sorgte die Pandemie für Erkenntnisse, die den klassischen Stundenplan infrage stellen.
  • Der Sozialdienst katholischer Frauen und das „Kieler Fenster“ beraten Frauen mit psychischen Erkrankungen vor und während einer Schwangerschaft. Die sogenannte Traumkind-Gruppe hilft mit individueller Unterstützung.
  • Suizid von jungen Menschen
    Rund 500 Jugendliche nehmen sich in Deutschland jedes Jahr das Leben. Die Caritas will Menschen, die suizidgefährdet sind, unterstützen. Neben einer Chatberatung bietet sie Hilfe in den Sozialen Medien an - weil die Hemmschwelle dort geringer ist. 
  • Neu: Das E-Paper der Kirchenzeitung ist schneller und billiger als die gedruckte Ausgabe
    Passt die Neue KirchenZeitung in die Hosentasche? Jetzt ja. Ab sofort können Sie die Zeitung auch als E-Paper bestellen und lesen.