Home

  • Nach 23 Jahren haben die Karmelitinnen ihr Kloster auf Finkenwerder aufgegeben. Der Vespergottesdienst zum Abschied machte deutlich, wie sehr die Nonnen Teil des gesellschaftlichen Lebens dort gewesen sind.
  • Die erste Wallfahrt nach der Corona-Pause brachte etwas Neues: Katholiken aus 14 Gemeinden der riesigen Pfarrei „Heilige Familie“ kamen zusammen, um mit Erzbischof Stefan Heße von Neu Wokern nach Teterow zu gehen.
  • Sie waren seit langem die ersten Gäste aus dem Partnerbistum Puerto Iguazú. Marlene Jenzer, Francisca Gonzalez und Augustina Jara besuchten die Katholische Schule Harburg. Ein Wiedersehen – und viele neue Pläne.
  • Die Malteser in Schwerin stellen sich neu auf. Am vergangenen Samstag wurde eine neue Dienststelle eingeweiht. Und mit Günter Reinkober und Gräfin Daisy von Bernstorff gibt es ein neues ehrenamtliches Leitungduo.
  • In der Vorbereitung der weltweiten Bischofssynode ist der erste Schritt getan. Eine Zusammenfassungen der Stimmen aus dem Erzbistum Hamburg ist an die Bischofskonferenz herausgegangen. Jetzt wird weiter zusammengefasst.
  • Das indische Tanz-Ensemble Kalahrdaya-Kolkata-Group beeindruckte beim Gottesdienst zum Fronleichnamsfest in der Luruper Kirche St. Jakobus. Zugleich wurden Spenden für zwei Projekte auf dem Subkontinent gesammelt.
  • Erzbischof Stefan Heße hat in seiner Pfingstpredigt im Hamburger St. Marien-Dom „dementes“ Verhalten in Gesellschaft und Kirche angeklagt. Am Pfingstmontag spendete er rund 20 Erwachsenen das Sakrament der Firmung.
  • An die 80 Menschen haben bei der Aktion „Glaube unterwegs“ der Pfarrei Herz Jesu in Rostock an den Fastensonntagen teilgenommen. Gemeinsam sind sie eine Wegstrecke gegangen und haben über die eigene Spiritualität gesprochen. 
  • Der Togo Chor bereichert das Gemeindeleben von Heilig Geist in Hamburg-Farmsen
    Der Togo Chor tritt regelmäßig in den Gottesdiensten der Gemeinde Heilig Geist auf. Seine Mitglieder und viele seiner Lieder stammen aus Westafrika – der  Chor ist mittlerweile so beliebt, dass er auch für private Feiern gebucht wird.
  • Helmut Michels, langjähriger Tourismusseelsorger von Dahme, geht zum 1. Oktober in den Ruhestand. Verabschiedet wird er schon jetzt. Über einen Theologen, der gut zuhören, aber nicht schwimmen kann.
  • Sie holt seit Jahrzehnten Stars und Prominente auf die Bühnen in Timmendorfer Strand und Travemünde. Und ihre guten Kontakte nutzt sie für Benefizaktionen aller Art. Eine Begegnung mit Christine Gebauer, Rheinländerin an der Ostsee.
  • Vor 40 Jahren hatte Eberhard Lauer seinen ersten Tag als Kirchenmusiker an der Hamburger Marienkirche. Danach ging es aufwärts. Die Kirche wurde Metropolitankathedrale, Lauer wurde erst Kirchenmusikdirektor, später Professor und verlässt den Dom als international anerkannter Organist und Dirigent.
  • In Rostock geht eine Ära zu Ende. Die Thuiner Franziskanerinnen verlassen nach 113 Jahren die Stadt. Ihre Einsatzorte waren Schule, Krankenhaus, Kinderheim, Gemeinde und vor allem: das stetige Gebet in Konvent und Kirche.
  • Die Exkursionen sind Höhepunkte im Jahreskalender des Vereins für katholische Kirchengeschichte. Diesmal ging es im Mai nach Ostholstein.
  • Neu: Das E-Paper der Kirchenzeitung ist schneller und billiger als die gedruckte Ausgabe
    Passt die Neue KirchenZeitung in die Hosentasche? Jetzt ja. Ab sofort können Sie die Zeitung auch als E-Paper bestellen und lesen.